Arbeitssicherheit - Unverzichtbar auf unseren Baustellen

Unsere Null-Unfall-Vision: Jeder soll an jedem Tag wieder gesund von seinem Arbeitsplatz nach Hause kommen.

Arbeitssicherheit auf unseren Baustellen ist für unser Unternehmen eine unverzichtbare Forderung. Weder Mitarbeiter noch Nachunternehmer, Interessenten, Kunden oder Anwohner sollen durch unsere Tätigkeit zu Schaden kommen.

So ist in der Arbeitssicherheitspolitik von NCC das Ziel einer unfallfreien Baustelle festgeschrieben. Auf dem Weg zu diesem Ziel ist es uns gelungen, die Anzahl der durch Unfälle verursachten Ausfalltage kontinuierlich zu senken. Mit den erreichten Ergebnissen liegen wir bereits seit Jahren weit unter dem Branchendurchschnitt in Deutschland.

Alle unsere Mitarbeiter sind persönlich dafür verantwortlich, sich für sichere Arbeitsplätze zu engagieren, sicher zu handeln und bei Verletzungen der Sicherheitsmaßnahmen und falschem Verhalten im Arbeitsprozess zu reagieren.

Wir wissen, dass Arbeitssicherheit und die Einhaltung entsprechender gesetzlicher Vorschriften geplant und organisiert werden müssen. Daher sind Regelungen zur Arbeitssicherheit integraler Bestandteil unseres Managementsystems. Die Verantwortlichkeiten sowie das Zusammenwirken von Bauleitungen, Fachkräften für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragten und Arbeitssicherheitsausschuss sind klar geregelt.
 
Insbesondere die Fachkräfte für Arbeitssicherheit unterstützen die Bauleitungen durch regelmäßige Baustellenbegehungen bei der Gewährleistung einer umfassenden Sicherheit.

Vor der Einrichtung einer jeden Baustelle werden für alle Beteiligten verbindliche Festlegungen in einer Baustellenordnung und notwendige Vorkehrungen für sichere Arbeitsplätze getroffen.

Die Gewährleistung der Arbeitssicherheit spielt in den Verträgen und in der Zusammenarbeit mit unseren Nachunternehmern eine große Rolle und ist ebenfalls verbindlich geregelt.

Arbeits- Und Gesundheitsschutzmanagement Zertifiziert nach BS OHSAS 18001


Wie in unserer Arbeitssicherheitspolitik formuliert, wollen wir, dass alle unsere Mitarbeiter nach ihrem Arbeitstag auch wieder gesund nach Hause kommen. Diesen Anspruch haben wir nicht nur an uns selbst, sondern auch an die Arbeit der Nachunternehmer, die mit uns gemeinsam Projekte realisieren.
 
Damit Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in allen Prozessen sicher verankert sind, haben wir diese fest in die Regelungen unseres Managementsystems eingebunden.

Im Rahmen eines Auditverfahrens wurde uns durch ein unabhängiges Prüfungsinstitut erstmalig 2012 bestätigt, dass wir den anspruchsvollen Forderungen der international anerkannten Norm für Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsysteme BS OHSAS 18001 mit unserem Managementsystem vollumfänglich genügen.

Der NCC Awareness Day - Einmalig in Deutschland

Jedes Jahr im September veranstaltet NCC einen internationalen Tag der Arbeitssicherheit, den "Awareness Day". An diesem Tag unterbrechen konzernweit alle NCC-Mitarbeiter, egal ob in Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Russland, Lettland oder Litauen, zeitgleich ihre Arbeit, um in Ihren jeweilgen Teams und mit den jeweiligen Nachunternehmern vor Ort über Verbesserungsideen für die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz zu diskutieren.